Rétföldi straße 11. Zamárdi, 8621
+36 (30) 23 94 572

Hausordnung Poolregeln

Jeder kann den Pool auf eigene Gefahr benutzen !!!
Saisonbetrieb des beheizten Pools:

- 1. Mai - 30. September - Kostenlos.

- 1. Oktober bis 30. April - außer Betrieb.

• Der Pool wird durch ein Wärmepumpensystem ( 31-32 ° C) beheizt und gekühlt, das das Wasser auf der eingestellten Temperatur hält. Die versenkbare Poolabdeckung muss bei Nichtgebrauch aufgezogen werden, um Wärmeverluste und das Eindringen von Schmutz ins Wasser zu verhindern.

• Verwenden Sie nur Becken, die bis zum Betriebswasserspiegel gefüllt sind (Skimmer) und mit kontinuierlichem Überlauf betrieben werden.

• Der Wasserstand im Becken beträgt 1,3 m.

• Zur körperlichen Sicherheit unserer Gäste ist das Springen in den Pool verboten!

• Zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Personen, die das Schwimmbecken benutzen, sollte das Schwimmbecken nicht von Personen benutzt werden, die unter dem Einfluss von Drogen, Drogen oder Rauschmitteln stehen.

• Kinder unter 6 Jahren und unter 14 Jahren, die nicht schwimmen können, sollten den Pool nur unter Aufsicht von Erwachsenen benutzen. • Vor der Benutzung des Pools ist es zwingend erforderlich, die Außendusche mit Warm- und Kaltwasser-Solaranlage zu benutzen.

• Verwenden Sie im Pool keine Seife oder andere Kosmetika.

• Im Pool nicht essen oder trinken.

• Das Mitbringen von Schadstoffen in den Pool ist verboten.

• Rauchverbot im Poolbereich.

• Im Poolbereich dürfen Speisereste, Papier und Müll nur in Abfallbehältern entsorgt werden.

• Das Mitbringen von Tieren in den Pool ist verboten.

• Das Tragen eines Badeanzugs ist auch für Kinder obligatorisch.

• Nicht bei Gewitter baden.

• Kühlen Sie immer Ihren Körper, bevor Sie ins Wasser springen.

Viel Spaß!

Information der Gäste über die obligatorische Erfassung personenbezogener Daten

UNSER LIEBER GAST!

Wir informieren Sie hiermit , dass nach der geltenden Rechtsvorschriften *, die persönlichen Daten aller Gäste in Ungarn mit Beherbergungsdienstleistungen nach dem 1. September 2021 nach dem gesetzlichen Vorschriften, kann in dem Beherberger der Software über den Dokumentenleser der Beherberger aufgezeichnet werden, und dann an einen Speicherort, Gastinformationen geschlossen Sie müssen diese an die Datenbank (VIZA) übermitteln.

Aufzuzeichnende Daten:

  • Familie und Vorname;
  • Geburtsname und Vorname;
  • Geburtsort;
  • Geburtsdatum;
  • Gastgeschlecht;
  • Staatsangehörigkeit;
  • Geburtsname und Vorname der Mutter (sofern im Ausweisdokument enthalten);
  • Identitäts- oder Reisedokument-Identifikationsdaten;
  • bei einem Drittstaatsangehörigen ** die Nummer des Visums oder des Aufenthaltstitels, das Datum und der Ort der Einreise.

Zur Erfassung der Daten legt der Gast , der die Beherbergungsleistung nutzt, dem Beherberger seinen identifizierbaren Personalausweis, Führerschein oder Reisedokument vor. Ohne Vorlage des Dokuments wird der Beherberger die Beherbergungsleistung verweigern . Aufgrund der gesetzlichen Ermächtigung ist der Beherberger berechtigt, den Ausweis des Gastes zu verlangen und der Gast ist zur Vorlage verpflichtet .

Bitte planen Sie Ihre Reise und Anreise unter Berücksichtigung der oben genannten Punkte! Vielen Dank für die freundliche Zusammenarbeit!

  • GELTENDES GESETZ :

    • CLVI des Jahres über staatliche Aufgaben zur Entwicklung touristischer Gebiete. Gesetz;
    • 235/2019 zur Umsetzung des Gesetzes über staatliche Aufgaben zur Entwicklung von Tourismusgebieten. (X.) Regierungsverordnung;
    • Regierungserlass 414/20 (XII. 23.) über die Ausstellung von Personalausweisen und die Regeln für einheitliche Porträts und Unterschriften.

** Drittstaatsangehöriger: Anhang II zum Gesetz von 2007 über die Einreise und den Aufenthalt von Drittstaatsangehörigen. Personen nach dem Gesetz

Unsere Kontakte in den sozialen Medien

ZUR SPITZE GEHEN

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir möchten unsere neuen Angebote teilen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden